Die Grundlagen des Feng Shui

Feng shui

Traditionelle Ansätze gerade richtig für das Heute

Feng shui

Feng Shui ist eine 5000 Jahre alte Wissenschaft ursprünglich aus China, die sich mit den Einflüssen von Natur und Umwelt auf den Menschen und sein Verhalten auseinandersetzt. Die Feng Shui Praxis basiert auf der chinesischen Sicht des Universums, nach der alle Dinge dieser Welt fünf Grundelementen zugeordnet sind (Feuer, Metall, Erde, Holz und Wasser) und mit positiver oder negativer Energie aufgeladen und miteinander in maßgeblicher Beziehung stehen. Diese Energie nennt man Chi. Die Fünf Elemente bilden eine der tragenden Bausteine der Feng Shui Arbeit. Jedes Element kann entweder Yin- oder Yang-Attribute in sich tragen. Übersetzt bedeutet Feng Shui »Wind und Wasser«. Gemeint ist damit die Auswirkung, Ausrichtung und Wechselwirkung dieser mächtigen Naturkräfte- beide Elemente können sowohl Leben ermöglichen, als auch nehmen. Feng Shui ist ein wirksames Konzept zur bewussten Gestaltung des Lebens. Es wirkt vergleichbar mit einer Akupunktur auf Lebens-und Arbeitsräume und damit auf die Menschen darin. Feng Shui ist eine Wissenschaft, die nach einem völligen Gleichgewicht der Fünf Elemente, sowie der Yin- und Yang-Energien strebt. Wer sich auf diese Reise einlässt wird ein angenehmes Leben in Harmonie führen können. Leben in Harmonie bedeutet Gesundheit, Wohlbefinden, beruflichen Erfolg, persönliches Glück und spirituelles Wachstum. Deshalb werden die für uns positiven Energien gestärkt, die negativen Energien ausgeglichen und die perfekte Balance der Fünf Elemente hergestellt.

Das Qi – die Lebensenergie

Das Qi ist wie ein kleines Kind – es geht dahin, wo es ihm gefällt. Eine der wichtigsten Größen im Feng Shui ist das Qi, die Energie um uns. Diese sollte in Räumen völlig frei fließen können und so auch jede Ecke mit Energie füllen. Ist dieser Fluss durch Hindernisse gestört, können sich das Wohlgefühl und die Leistungsfähigkeit des Menschen darin vermindern. Die Natur folgt ihrem eigenen Gesetz: Sie füllt leere Räume wieder auf. Es liegt also an jedem einzelnen von uns, für das, was im Leben passieren soll Raum zu schaffen.

Die Yin- und Yang-Kräfte sind es, die in ihrer Vernetzung die Lebensenergie ausmachen. Sie wirken gegen- und miteinander, sind nicht zu trennen und ergeben im Zusammenspiel stets das Ganze. Ihre Bewegung findet in einem ewigen Wechselspiel statt. Dehnt sich die Kraft des Yang aus, so weicht die des Yin zurück, dehnt sich das Yin aus, so wird die Kraft des Yang schwächer, um auf den Moment zu warten, an dem Sie sich wieder ausdehnen kann. So befindet sich auch die Welt um uns herum, sowie wir selbst in einem Prozess ständiger Veränderung. Dies ist ein Evolutionsprozess, der entweder harmonisch, negativ, positiv oder neutral abläuft. Häufig sind es kleine Veränderungen, die schließlich zur Harmonie führen und das Gleichgewicht in den Räumen wiederherstellen. Yin und Yang sind die Grundlagen des Feng Shui. Je größer die Balance zwischen den beiden ist, umso größer ist die Kraft und Harmonie die von ihnen ausgeht.

Yin & Yang Energie

Der Zyklus der Fünf Elemente

Entstanden ist die Fünf-Elemente-Lehre aus der Beobachtung der Natur und ihren Gesetzmäßigkeiten. Die Lehre der 5 Elemente steht für die fünf Wandlungsphasen, mit denen Energiezustände beschrieben werden, die alles Leben durchlaufen. Das Leben und die Natur sind einer ständigen Wandlung unterworfen: Eine Jahreszeit geht in die nächste über, aus einem Samen in der Erde wird eine Pflanze, die wiederum stirbt und zur Erde wird. Die Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser finden Ihre Entsprechung in den vier Jahreszeiten und den acht Himmelsrichtungen, sowie in Formen, Farben und Materialien. Bei der Anwendung des Prinzips der Fünf Elemente geht es in erster Linie darum, ein dynamisches Gleichgewicht der verschiedenen Energien herzustellen. Die fünf Energieformen werden in den Räumen untersucht und anschließend in Harmonie zueinander gebracht. Alle Elemente sollten möglichst im ausgewogenen Maße vorhanden sein. Das Übergewicht eines Elementes führt zur Störung eines anderen und schwächt somit die Gesamtsituation. Da im Feng Shui davon ausgegangen wird, dass der Mensch immer im Austausch mit seinem Umfeld ist, stört ein Ungleichgewicht der Umgebung auch die eigene Kraft und das Wohlbefinden.

Kontakt

Der erste Schritt zur Veränderung

Am Anfang von etwas Neuem steht immer ein erster Schritt

Sie haben sicher Fragen, möchten sich unverbindlich weiter informieren, einen ersten Gesprächstermin vereinbaren zur Orientierung welche Art von Healing für Sie persönlich passend ist? Hier haben Sie die Möglichkeit per Mail oder Telefon mit mir Kontakt auf zu nehmen – dieser erste Kontakt ist kostenfrei.

Service Leistungen

Mail:  nicki@nickieser.com
Telefon:  +49 178 2053618